Ortenberg

[Berg] - Der Ortenberg ({Höhe|995|DE-NN|link=true}) ist eine Erhebung der südwestlichen Schwäbischen Alb. Er liegt am südlichen Rand des Oberen Schlichemtals bei Deilingen im Landkreis Tuttlingen und gehört zum Großen Heuberg. Ein ehemaliger Steinbruch an der Nordseite des Ortenbergs ist heute als Geotop ausgewiesen. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ortenberg_(Berg)

Ortenberg

[Baden] - Ortenberg ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg und gehört zum Ortenaukreis. == Geographie == === Geographische Lage === Ortenberg liegt in den Vorbergen des Schwarzwalds am Ausgang des Kinzigtals in die Rheinebene, 5 km von der Kreisstadt Offenburg entfernt. Die Badische Weinstraße führt durch Ortenberg. ===...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ortenberg_(Baden)

Ortenberg

[Hessen] - Ortenberg ist eine Stadt im Wetteraukreis in Hessen (Deutschland). == Geografie == Ortenberg liegt im westlichen Vogelsberg. === Nachbargemeinden === Ortenberg grenzt im Norden an die Stadt Nidda, im Nordosten an die Gemeinde Hirzenhain, im Osten an die Stadt Gedern und die Gemeinde Kefenrod, im Süden an die Sta...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ortenberg_(Hessen)

Ortenberg

Ortenberg ist der Name folgender Orte: Ortenberg ist außerdem der Name von: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ortenberg

Ortenberg

Ortenberg , 1) Stadt in der hess. Provinz Oberhessen, Kreis Büdingen, in schöner Lage, auf einem Bergabhang an der Nidder, hat eine hübsche alte gotische Kirche mit Grabmälern der Grafen von Eppenstein etc., eine alte Stadtmauer mit Türmen, ein altes Rathaus, ein Schloß des Grafen von Stolberg-Roßla, ein Amtsgericht, eine Oberförsterei, Bas...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ortenberg

Stadt in Hessen, Wetteraukreis, an der Nidder, 9200 Einwohner; got. Kirche, Rathaus (1460) , gut erhaltene Stadtbefestigung; Werbewirtschaft; Tourismus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.