Ordnungshaft

Ordnungshaft, Ordnungsmittel †“ in erster Linie im Rahmen eines Gerichtsverfahrens. Ordnungshaft wird ersatzweise bei Zuwiderhandlungen gegen gerichtliche Anordnungen verhängt, wenn ein verhängtes Ordnungsgeld (auch Zwangsgeld genannt) nicht beigetrieben werden kann. Das übliche Strafmaß beträgt zwischen einem Tag und sechs Wochen. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ordnungshaft

Ordnungshaft siehe: Einstweilige Verfügung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40039

Ordnungshaft

Die Ordnungshaft (= Zwangshaft) ist ein Ordnungsmittel, dass durch Inhaftierung des Betroffenen vollzogen wird. Die Ordnungshaft darf bis zu sechs Wochen dauern, im Zwangsvollstreckungsrecht bis zu sechs Monaten.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/ordnungshaft.php

Ordnungshaft

Ordnungshaft siehe: Einstweilige Verfügung
Gefunden auf http://www.urteilsticker.de/admin/lexikon/lexikon/lexikon.php4?wort=A&modus
Keine exakte Übereinkunft gefunden.