Ordnung

Ordnung, in der biologischen Systematik die Kategorie zwischen Klasse und Familie. In der Botanik endet der Name einer Ordnung mit der Endung -ales (z. B. Lamarinales, eine Ordnung der Braunalgen). In der Zoologie sind die Namen nicht standardisiert. Zu manchen Ordnungen gehört nur eine Art (monotypische Ordnung), ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ordnung

übersehbare Anordnung von Dingen, Menschen und Zuständen, deren Anordnung Erwartungen bestätigt; Gegenbegriff von Zufall. Ein Ordnungssystem ist für alle Lebewesen, besonders für den Menschen notwendig, weil ohne eine bestimmte Ordnung kein zu erwartendes Verhalten Wirklichkeit werden kann. Da der Mensch in sich keine Ordn...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Ordnung

Subst. (order) In bezug auf Datenbanken ist die Wertigkeit eine Größe, die die Anzahl der in der Datenbank pro Datensatz enthaltenen Felder angibt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Ordnung

sytematische Kategorie zwischen Klasse und Familie
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42744

Ordnung

[Gewässer] - Im deutschen Wasserrecht werden Gewässer in Ordnungen eingeteilt. Das Wasserhaushaltsgesetz teilt oberirdische Gewässer nicht in Ordnungen ein. Daher können die Länder aufgrund der konkurrierenden Gesetzgebung gemäß {Art.|72|gg|juris} Abs. 1 GG diesen vom Bund nicht geregelten Bereich gestalten. Die vor ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ordnung_(Gewässer)

Ordnung

[algebraische Zahlentheorie] - == Eigenschaften == == Zusammenhang mit geometrischen Gittern == einführen (vgl. dazu den nächsten Abschnitt). == Quellen == == Literatur == Ordnungen, insbesondere in Quaternionenalgebren: III.§9; supersinguläre elliptische Kurven: V.§3 ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ordnung_(algebraische_Zahlentheorie)

Ordnung

Der Begriff Ordnung steht für: Mathematik: Ordnung ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ordnung

Ordnung

[Biologie] - Die Ordnung (lateinisch: Ordo) ist eine Rangstufe der biologischen Systematik. Sie dient zur Einteilung und Benennung der Lebewesen (Taxonomie). Bezüglich der Hauptstufen steht die Ordnung zwischen Klasse und Familie. Zusätzlich kann unmittelbar oberhalb der Ordnung eine Überordnung (superordo) und unmittelb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ordnung_(Biologie)

Ordnung

I ordentlicher (I), ordnungsgemäßer Zustand von Gemeinschaften unterschiedlicher Art (Reich, Nation, Hofhaltung usw.), Form, Verfassung; Stand einer Person; Ordnung und Polizei gute Ordnung des Gemeinwesens (HRG. III 1800); mit, nach Ordnung und Form, Maß, Recht wie es die Ordnung e...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Ordnung

Nach jüdisch-christlicher Vorstellung ist O. nicht nur das Gegenteil von Chaos, sondern auch dessen direkter Nachfolger, weil Gott in seinem ersten Schöpfungsakt aus dem Chaos O. gemacht und diese O. dann mit Leben bestückt hat. Seitdem gibt es die Sünde, gibt es dieses chaotische Durcheinander von Verfehlungen aller Art. Da&sz...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007

Ordnung

ist der geregelte Zustand. Von Vorstellungen des Altertums und der Christenheit über regelmäßige Abläufe ausgehend besteht bereits im Frühmittelalter eine O. etwa des Gottesdienstes oder auch der Krönung. Anscheinend seit dem 9. Jh. erörtert, greift im 12. Jh. der Gedanke der O. auf das Verfahren über. Seit dem Spätmittelalter wird die Her...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Ordnung

engl.: Order Themengebiet: Mathematik Bedeutung: Die Ordnung (oder auch Komplexität) einer mathematischen Lösung oder eines Algorithmus wird angegeben durch die Funktion f(n)= O(g(n)), wobei O die Ordnung für den schlechtesten Fall durch eine funktionale Beziehu...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=-1743607350

Ordnung

Ordnung zeigt sich dem Beobachter darin, dass er aufgrund von einzelnen Elementen Prognosen über andere Elemente machen kann (Todesco 1992:94f). Höhere Ordnung`` bedeutet, dass die Prognose leichter oder sicherer ist. Sie lässt sich als Höhe des Strukturniveaus beschreiben. ``Abstrakt lässt sich stru...`
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/ordnung.htm

Ordnung

Ordnung, allgemein: übersichtlicher Zustand; unter einem bestimmten Prinzip zu einem einheitlichen Ganzen zusammengefügte Vielheit von Teilen oder Elementen; geregelte, ungestörte Situation.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordnung

Ordnung, Biologie: in der Systematik eine Einheit zwischen Familie und Klasse.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordnung

Ordnung, Mathematik: 1) kurz für Ordnungsrelation; 2) Kennzahl zur Klassifizierung mathematischer Objekte, z. B. die Ordnung algebraischer Kurven, die Ordnung einer Differenzialgleichung (mitunter auch als Grad bezeichnet).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordnung

Ordnung, Philosophie: metaphysisch-ontologischer Grundbegriff: Gestaltetheit des Seins als System, Struktur, Hierarchie, Organismus u. a. auf Einheit hin (Kosmos, Welt; in der Scholastik: Ordo), im Gegensatz zum Ungeordnet-Chaotischen; in erkenntnistheoretischer Funktion: die Erfahrung als ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordnung

Ordnung, Soziologie: die Struktur der Beziehungen in einer sozialen Einheit (Gruppe, Verband, Klan, Sippe, Gesellschaft, Staat).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordnung

(Text von 1930) Ordnung. Die Seele 'ordnet' ihre Empfindungen nach ewigen Gesetzen in den Anschauungsformen (s. d.) Raum und Zeit, Mund. sens. § 15 (V 2, 113 ff.). Die 'Form' (s. d.) der Erscheinungen ist das, was 'macht, daß das Mannigfaltige der Erscheinung in gewissen Verhältnissen geordnet werden kann' [1. A.: ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33080.html

Ordnung

Ordnung Syn.: Ordo En: order Fach: Biologie eine Kategorie der Systematik (dort Tab.).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r27969.000.html

Ordnung

Ordnung , im allgemeinen eine nach bestimmten leitenden Gesichtspunkten geschehene, regelmäßige und zweckmäßige Zusammenstellung einer oder mehrerer Reihen von Dingen und Handlungen. In wissenschaftlichen Systemen ist O. eine der Hauptabteilungen, die gewöhnlich unter eine Klasse gestellt ist und Gattungen unter sich hat, z. B. in den naturhis...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ordnung

  1. Biologiein der biologischen Systematik die obligatorische Kategorienstufe zwischen Familie und Klasse ; in der Botanik auch Reihe.
  2. Mathematikeine Menge , zwischen deren Elementen eine Ordnungsrelation (Relation ) besteht, heißt halbgeordnet oder Halbordnung; z. B. die Menge der natürlichen Zahlen mit der Relation a ↰¦ b. Die jew...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Ordnung

    räumliche, Agencement spatial - Ordinamento spaziale - Spatial order (S. arrangment) Planmäßige horizontale und vertikale Gliederung des Waldes und der Waldbestände.
    Gefunden auf http://www.wsl.ch/forest/waldman/vorlesung/ww_tk13.ehtml

    Ordnung

    Systematische Einheit ( Taxonomie).
    Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/biologie/ordnung.html

    Ordnung

    ist in der biologischen Systematik eine Rangstufe, oder Gruppe von Rangstufen, zwischen †žKlasse†œ und †žFamilie†œ; zB sind die Schmetterlinge (Lepidoptera) eine Ordnung aus der Klasse der Insekten.
    Gefunden auf http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Glossar_Biologie
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.