Oratorium

Oratorium (lateinisch orare: beten, bitten), als musikalische Gattung eine groß angelegte Komposition für Instrumente und mehrere Sänger meist geistlichen Inhalts. Oratorien werden in der Regel konzertant ohne Bühnenbild und Kostüme aufgeführt. Die Geschichte des Oratoriums beginnt in der Mitte des 16. Jahrhun...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Oratorium

Oratorium, in der Architektur eine kleine Privatkapelle, die meist in einem Nebenraum einer Kirche untergebracht ist. Oft befindet sie sich auf einer Empore des Chors oder des Langhauses und besitzt ein Fenster zum Hauptraum. Das Oratorium war meist höheren Würdenträgern vorbehalten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Oratorium

[Architektur] - Ein Oratorium (von lateinisch orare „beten“) ist in baulicher Hinsicht ursprünglich die lateinische Bezeichnung für das deutsche Wort Kapelle im Sinne von Gebetshaus. Vor allem in romanischen Ländern werden kapellenartige Gebäude als Oratorien bezeichnet. Im deutschsprachigen Bereich versteht man dar...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oratorium_(Architektur)

Oratorium

Oratorium (kirchenlat. oratorium = Bethaus, von lat. orare = „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester. Es ist eine erzählend-dramatische (also mit Handlungselementen durchsetzte) Komposition. Der Begriff Orat...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oratorium

Oratorium

[Kongregation] - Das Oratorium ({laS|Institutum Oratorii Sancti Philippi Nerii}, {deS|Kongregation vom Oratorium des Heiligen Philippo Neri}, kurz Oratorianer, {enS|Oratorian [Fathers]}, Ordenskürzel CO oder Cong. Orat.), ist eine 1575 durch Philipp Neri in Rom gegründete und durch Papst Gregor XIII. in der Bulle Copiosus...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oratorium_(Kongregation)

Oratorium

[Begriffsklärung] - Ein Oratorium (von lat. orare = „beten“) ist ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oratorium_(Begriffsklärung)

Oratorium

Das Oratorium entstand im 17. Jahrhundert parallel zur Oper. Folglich finden sich zumal im italienischen Oratorium zahlreiche Elemente der Oper. Im protestantischen Deutschland entwickelte sich eine eigenständige Form des Oratoriums, mit dem Namen wie G. F. Telemann, J. S. Bach und J. Haydn verbunde...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oratorium

Oratorium das, Baukunst: im Mittelalter ein kleiner gesonderter Gebetsraum, besonders bei Märtyrergräbern, in Ordenskirchen Bezeichnung des Chors, eines Nebenchors oder einer Chorkapelle, auch eines Gebetsraums im Klostertrakt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oratorium

Oratorium das, katholisches Kirchenrecht: einer kirchlichen Gemeinschaft oder einem bestimmten Kreis von Gläubigen vorbehaltener Ort zur Feier des Gottesdienstes, zu dem jedoch, mit Zustimmung des zuständigen kirchlichen Oberen, auch andere Zugang erhalten können.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oratorium

Oratorium das, katholisches Ordenswesen: Kurzbezeichnung für verschiedene religiöse Gemeinschaften, deren Mitglieder (Oratorianer) keine Ordensgelübde ablegen. 1) das Oratorium des heiligen Filippo Neri, eine 1552 auf Initiative von F. Neri entstandene, 1575 päpstlich anerkannte Vereinigung von Prie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oratorium

Oratorium (kirchenlat., = Bethaus; zu lat. orare = beten). Fma. Bezeichnung für eine kleine Hauskapelle, später auch für eine Kirchenbesuchern hohen Standes vorbehaltene logenartige Empore, die gegen den Chor oder den Hauptraum durch Fenster abgeschlossen war. Von 'http://u0028844496.user.hosting-a...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Oratorium

ein großes, vielfach abendfüllendes Gesangswerk, meist für Soli, Chor und Orchester. Der entscheidende Unterschied zur Oper ist, dass das Oratorium auf Bühnendarstellung verzichtet.
Gefunden auf http://www.theaterverzeichnis.de/lexikon.php

Oratorium

  1. Oratorium (lat.), überhaupt jedes zum Beten bestimmte, mit einem Kruzifix, einem kleinen Altar etc. versehene Zimmer, in den Klöstern der Betsaal. Nur mit Genehmigung des Bischofs kann Messe in ihnen gelesen werden. Priester vom O., s. Oratorianer.
  2. Oratorium (lat., "Betsaal"), Name einer halb dramatischen, halb epischen und l...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Oratorium

    1. [lateinisch] katholische Kirche(Kapelle) ein liturgischer Raum, der nicht dem allgemeinen Gottesdienst gewidmet ist.Externe LinksOratorium http://www.heiligenlexikon.de/Glossar/Oratorium.htm
    2. [lateinisch] Musikgroßes Werk, meist für Soli, Chor und Orchester, geistlich oder weltlich; der Ursprung liegt in Italien, wo im 17. Jahrhundert B...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Oratorium

      Oratorium, musikdramatische Form, bürgerte sich von Italien aus um die Mitte des 17. Jahrhunderts in Österreich ein und wurde durch die Gegenreformation und die betont katholische Haltung des Kaiserhofs gefördert. Als 1. Oratorium am Wiener Kaiserhof wurde 1660 'Il sagrifizio d´Abramo' aufgeführt. Neben der ...
      Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.o/o489510.htm

      Oratorium

      Musik mit nur einem Thema
      Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_m_-.47.html

      Oratorium

      (v. lat. oratorio = Betsaal) episch-dramatische Komposition für Soli, Chor und Orchester, basierend auf religiösen oder epischen Texten; weitere Bezeichnung: Azione sacra
      Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_o.htm

      Oratorium

      Andachtsraum
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Oratorium
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.