Oidium

Echter Mehltau. Reberkrankung, die durch Pilzbefall (Uncinula necator) hervorgerufen wird. Befällt alle grünen Pflanzenteile und führt zu einer starken Ertragsminderung. Bekämpfung mit Schwefel oder organischen Fungiziden (Pilzbekämpfungsmitteln). Siehe auch Peronospora (falscher Mehltau)
Gefunden auf http://wein-abc.de/lexikon/index.php?anfang=o

Oidium

(Text von 1927) Oidium gr. ôidion Verkleinerungsform zu ôon Ei, Wucherungsform der Schimmelpilze. Oidium albicans lat. weißmachend Soorpilz. Oidium lactis harmloser Schimmelpilz in saurer Milch. Oidium SCHÖNLEINI = Achorion Schimmelpilz.
Gefunden auf http://www.textlog.de/17061.html

Oidium

Oidium alter Gattungsname für hefeartig wachsende Pilze; z.B. O. albicans (= Candida a.).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r27558.000.html

Oidium

  1. [das, Plural Oidien; griechisch] Entwicklungsstadium der Mehltaupilze; dabei wirken die befallenen Pflanzen wie mit Mehl überstäubt.Externe LinksOidium (Rebenmehltau) - Schadbild, Biologie und Bekämpfung http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB//menu/1039877_l1/in...
  2. O¦i¦di¦um [n. -(s) ; -di¦en; Bot.] 1 Schim...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Oidium

    Botanische Bezeichnung (auch Oidium tuckerii) für den Echten Mehltau; siehe dort.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Oidium_3.0.788.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.