Offenbarung

Offenbarung, die Selbstmitteilung Gottes, d. h. Gottes Enthüllung seines göttlichen Wesens oder göttlichen Willens gegenüber den Menschen. Die meisten der großen Weltreligionen gründen auf Offenbarungen, aus denen sich ihre Lehren und Kulte entwickelten. Die Offenbarung kann in Form einer Vision erfolgen oder...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Offenbarung

Apokalypse , Butterland (seemännisch) , Einbildung , Ende der Welt , Enthüllung , Erscheinung , Fata Morgana , Fatamorgana , Götterdämmerung , Halluzination , Illusion , Luftspiegelung , Preisgebung , Ragnarök , reizunabhängige Sinneswahrnehmung , Sinnestäuschung , Tag des jüngsten Gerichts , Täuschung , Trugbild , Vision , Wahnbild , Wahn...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Offenbarung

Offenbarung

Offenbarung bezeichnet das Erschließen (Eröffnen) von etwas bisher Verborgenem. Im religiösen Sprachgebrauch bezeichnet das Wort Offenbarung (Griechisch: „apokálypsis“) oft Enthüllung göttlicher Wahrheiten oder eines göttlichen Willens. Das letzte Buch des Neuen Testaments (die Johannesapokalypse) nennt man schlicht Offenbarung. Mitunte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Offenbarung

Offenbarung

Mitteilung, Benachrichtigung, Bekanntgabe, In-Kenntnis-Setzen; Offenlegung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Offenbarung

(Apokalypse) Offenbarung (griech. 'Apokalypse') ist aus christlicher Perspektive die Bereitschaft Gottes sich in Jesus Christus den Menschen mitzuteilen. Gott verharrt nicht in Distanz, sondern macht sich selbst erkennbar. Das Christentum ist deshalb eine Offenbarungsreligion. Das letzte Buch des Neuen Testaments nennt man das Buch de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Offenbarung

(Buddhismus) Der auf keine Gottheit sich berufende Buddhismus kennt keine überirdischen Weisungen und göttlichen Normen ( Gebote (Buddhismus), die positiv in einer heiligen Schrift enthalten sind. Die ûberlieferungen des Buddhismus erheben keinen göttlichen oder überirdischen Ansp...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7727

Offenbarung

(Hinduismus) Der Hinduismus kennt keine zu glaubende Offenbarung im Sinne einer vorgegebenen dogmatischen Lehre. Er gehört demnach nicht dem Typus der Offenbarungsreligionen an. Die Hindus glauben, dass ihre zentrale heilige Schrift, der Veda [ Vedismus], keinen menschlichen Ver...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8322

Offenbarung

(Islam) Offenbarung (arab. wahy [»Eingebung«] oder tanzîl [»Herabkunft«]) ist im Islam das den Menschen zuteil gewordene Wort Gottes, wie es im Qur'ân ( Koran), der letzten und endgültigen Weisung Gottes, enthalten ist. Offenbarung ist die Gesamtheit des göttlichen Ratschlusse...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8009

Offenbarung

Wenn uns unerwartete Einsichten und Erkenntnisse eröffnet werden, verstehen wir sie als »Offenbarung« (griechisch Apokalypse). Im christlichen Verständnis ist dieser Begriff jedoch viel weiter gefasst: Hier geht es nicht unbedingt um den Einblick in zuvor unbekannte Informationen, sondern um eine ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=6444

Offenbarung

Wenn Gott sich dem Menschen offenbart, darf dieser an dieser Tatsache nicht vorübergehen. Er muß ja damit rechnen, daß er über seine eigene Bestimmung, die letztl. vom Schöpfergott abhängt, aus der O. Wesentliches erfährt. Wenn er nicht Gefahr laufen will, den Si...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/offenbar.htm

Offenbarung

Offenbarung, Erkenntnis, Erleuchtung. In der Religionsgeschichte auf Gott zurückgeführte Enthüllung einer vorher »verborgenen« religiösen Wirklichkeit (Gewissheit, transzendenten Wahrheit), die der Mensch als für sein Leben existenziell wichtig erfährt und die allein mit den Mitteln der ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Offenbarung

(Text von 1930) Offenbarung. Jeder Offenbarung muß ein reiner 'Vernunftsglaube' zugrunde gelegt werden. Die Offenbarung muß so gedeutet werden, 'daß sie mit den allgemeinen praktischen Regeln einer reinen Vernunftreligion zusammenstimmt'. 'Denn das Theoretische des Kirchenglaubens kann uns moralisch nicht interessi...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33073.html

Offenbarung

Offenbarung, Erkenntnis, Erleuchtung. In der Religionsgeschichte auf Gott zurückgeführte Enthüllung einer vorher »verborgenen« religiösen Wirklichkeit (Gewissheit, transzendenten Wa&...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Offenbarung

Offenbarung (Revelatio), ein unentratsamer Begriff aller Theologie, sofern O. und Religion als Wechselbegriffe ein und dasselbe Verhältnis nach den beiden Seiten bezeichnen, die es der Betrachtung darbietet. Auf den untersten Stufen der religiösen Entwickelung kommt der Offenbarungsglaube in der Gestalt roher Vorstellungen von Orakeln, Traumgesic...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Offenbarung

  1. allgemein das Kundmachen von Verborgenem; in den Offenbarungsreligionen: die Enthüllung religiöser Wahrheiten. Judentum und Islam deuten Offenbarung als Mitteilung nicht der Selbsterkenntnis, sondern des Willens Gottes, der im Judentum auch zugleich Heilswille ist. Im Christentum ist Offen...
  2. Of¦fen¦ba¦rung [f. 10 ] 1 das Offenbaren...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Offenbarung

    Wenn Gott sich dem Menschen offenbart, darf dieser an dieser Tatsache nicht vorübergehen. Er muß ja damit rechnen, daß er über seine eigene Bestimmung, die letztl. vom Schöpfergott abhängt, aus der O. Wesentliches erfährt. Wenn er nicht Gefahr laufen will, den Sinn seines Daseins zu verfehlen, darf er sich nicht...
    Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/offenbar.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.