Nodulus

Knötchen
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Nodulus

Nodulus, Knötchen, rundliche Gewebeneubildung mit einem Durchmesser von ca. 5 mm bis 1 cm. In der Dermatologie werden als Noduli Gewebeverdickungen bezeichnet, die das Hautniveau überragen und meist von derber Konsistenz sind. Kleinere Gewebeverdickungen heißen Papel, größere [Nodus].
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nodulus

Nodulus Syn.: Noduli (Plur.); Nnd. (Abk., Plur.) En: nodule(s) Etymol.: latein. kleiner Knoten, Knötchen.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26971.000.html

Nodulus

Knötchen
Gefunden auf http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Vokabular/N.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.