Nabatäer

Nabatäer, antiker Volksstamm, der wahrscheinlich gegen Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. aus dem arabischen Raum in das Territorium der Edomiter (heute Südjordanien) eindrang und dort sesshaft wurde. Im 3. Jahrhundert v. Chr. erreichten die Nabatäer auch das Gebiet der Moabiter (heute Ostjordanland) und drangen schließlich bis in den Negev v...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nabatäer

Die Nabatäer (Eigenname Nabatu, altgr. {Polytonisch|Nαβαταῖοι}, lat. Nabataei) waren ein Verbund antiker nordwestarabischer Nomadenstämme. == Geschichte == Vermutlich wanderten die Nabatäer im 1. Jahrtausend v. Chr. von Arabien aus in das Gebiet zwischen dem Roten und dem Toten Meer ein. 587 v. Chr. wanderten die Edomiter vom Ostjordan...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nabatäer

Nabatäer

Nabatäer die Fassade eines der Felsengräber von Petra, das Kloster (Ed-Der) mit Tholos und... Nabatäer, im Altertum ein nordwestarabischer Volksstamm, der im 5./4. Jahrhundert v. Chr. im Gebiet der Edomiter (Edom) siedelte. Die Hauptstadt des Nabatäerreiches, Petra, war ein wichtig...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nabatäer

Nabatäer (in der Bibel Nabajoth), semitischer Stamm im Peträischen Arabien mit der Hauptstadt Petra, erscheint Ende des 4. Jahrh. v. Chr., etwa
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nabatäer

arabisches Volk, das sich im 5./4. Jahrhundert v. Chr. in Nordwestarabien ansiedelte und ein großes Reich mit der Hauptstadt Petra Document Vortragsring e.V., MünchenEines der schönsten Bauwerke in Petra ist der in den Fels gehauene Totentempel Khazneh Firaum. gründete; Blü...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.