Montalcino

Montalcino (zu deutsch etwa: Steineichenberg) ist ein Ort mit {EWZ|IT|052014} Einwohnern (Stand {EWD|IT|052014}) in der Provinz Siena, Region Toskana in Italien. == Geografie == Der Ort erstreckt sich über 243 km², die Einwohnerdichte beträgt etwa 21 Einwohner/km². Er liegt in der Nähe der Flüsse Ombrone und Asso. Die Gemeinde gliedert sich ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Montalcino

Montalcino

Montalcino: Blick auf die WeinstadtMontalcino , Gemeinde im Südteil der italienischen Toskana mit insgesamt 2 800 ha (2002) Weinbergsfläche, in der die Weine der Herkunftsbezeichnungen [Brunello di Montalcino], Rosso di Montalcino, Moscadello di Montalcino und Sant' Antimo erzeugt werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Montalcino

Montalcino (spr. -tschino), Stadt in der ital. Provinz Siena, auf einem isolierten, 590 m hohen Kalkberg, mit alten Mauern umgeben, Sitz eines Bischofs, hat ein Stadthaus, eine Kirche mit Fresken und Relief von Robbia, Weinbau (vorzüglichen Muskateller), Mineralquellen und (1881) 2353 Einw.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Montalcino

Berühmte Stadt rund 40 Kilometer südlich von Siena in der gleichnamigen Provinz im Süden der italienischen Region Toskana. Sie liegt malerisch auf einem 560 Meter hohen Hügel und zählt rund 5.100 Einwohner. Die Weinberge umfassen insgesamt 2.800 Hektar Rebfläche. Hier werden der DOCG-Rotwein Brunello di Montalcino, sowie die DOC-Weine Moscade...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Montalcino_3.0.10242.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.