Monozytenleukämie

Die Monozytenleukämie ist eine Erkrankungsgruppe der akuten myeloischen Leukämie (AML). Bei dieser AML- Form kommt es zu einer unabhängigen Blutzellbildung mit krankhaft veränderten Monozyten im Knochenmark. Dabei werden die unreifen Blasten in die Blutbahn ausgeschwemmt, sodass es bei Nichtbehandlung innerhalb kurzer Zeit zum Tod des Patiente...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Monozytenleukämie

Monozytenleukämie

Monozytenleukämie, Form des Blutkrebses, die gekennzeichnet ist durch die Vermehrung von Monozyten oder deren Vorläuferzellen. Die Monozytenleukämie tritt meist als akute myeloische Leukämie auf; es gibt aber auch chronische Verlaufsformen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Monozytenleukämie

Monozyten/leuk/ämie En: monocytic leukemia akute Leukämie mit Ausschwemmung monozytenähnlicher, meist stark Esterase-positiver Zellen; oft mit erheblicher Gingivahyperplasie; s.a. Leukämie, akute (Typ M4 = myelomonozytär u....
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25169.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.