Monopodium

Ein Monopodium bezeichnet bei Pflanzen die Form einer Verzweigung mit durchgehender Achse. Dabei wird jährlich durch dasselbe, akroton (an der Spitze) geförderte Spitzenmeristem der vorjährige Triebabschnitt fortgesetzt. Bei einem zusammengesetzten Blütenstand wird eine monopodiale Verzweigung als racemös bezeichnet. Dabei gehen Teilblütenst...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Monopodium

Monopodium

Monopodium , s. Stengel.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Monopodium

Mo¦no¦po¦di¦um [n. -s; -di¦en; Bot.] eine Verzweigungsform der Sprossachse (mit durchgehender Hauptachse) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Monopodium

Bei dieser Verzweigungsform der Sprossachse entwickelt sich die Hauptachse stärker als die Seitensprosse. Sie zweigen seitlich von der Hauptachse ab.
Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/botanik1/monopodium.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.