Marozia

Marozia (auch Mariuccia; * um 892; † nach 932), Tochter des Grafen Theophylakt I. von Tusculum und der Theodora I., beherrschte in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts Rom als selbst ernannte Senatorin (Senatrix). Das Bild, das von Marozia tradiert ist, ist stark durch die Überlieferungen des Liutprand von Cremona geprägt, der ein sehr nega...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Marozia

Marozia

Marozia, Römerin, * um 892, † Â  nach 932; in dritter Ehe verheiratet mit König Hugo von Italien, beherrschte als »Senatrix« und »Patricia« Rom und das Papsttum und setzte mehrere Päpste ein. 932 wurde sie mit ihrem zum Papst (Johannes XI.) erhobenen Sohn von ihrem Sohn Her...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Marozia

Marozia (Mariuccia), wie ihre Mutter Theodora eine der berüchtigtsten Frauen der mittlern Geschichte Italiens. Sie war dreimal vermählt, zuerst mit dem Markgrafen Alberich, dann seit 922 mit ihrem Stiefsohn Guido und zuletzt 932 mit König Hugo von Italien. Als Geliebte des Papstes Sergius III. und Mutter und Großmutter von drei Päpsten, Johann...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Marozia

(Mariuccia) toskanische Prinzessin, * um 892, †  um 937; Frau von Alberich I., die dann Guido von Tuszien (* 917, †  929) und schließlich 932 König Hugo von Italien (†  948) heiratete und die Geliebte Papst Sergius†™ III. war; beherrschte Pap...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.