Markirch

Wenn in einem Artikel am Anfang vermerkt ist, gelten ein paar Sonderregelungen. So kennt man in der Schweiz kein Eszett (ß), sondern schreibt stattdessen ss. Auch werden zur Zifferngruppierung nicht Punkte verwendet, sondern Apostrophe oder Leerzeichen. Also zum Beispiel 13`043`532 oder 13 043 532 statt 13.043.532. Das offizielle Dezimaltrennze.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markirch

Markirch

Markirch, Stadt im Oberelsass, Sainte-Marie-aux-Mines.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Markirch

Markirch (Mariakirch, franz. Ste.-Marie aux Mines), Stadt im deutschen Bezirk Oberelsaß, Kreis Rappoltsweiler, liegt im Hintergrund des Leberthals, 400 m ü. M. und an der Eisenbahn M.-Schlettstadt. M. hat 2 evangelische und 2 kath. Kirchen, ein Realprogymnasium; ein Amtsgericht, eine Oberförsterei und (1885) 11,421 meist kath. Einwohner. Die Ind...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.