Maracay

Maracay, Stadt in Venezuela, Hauptstadt des Bundesstaates Aragua, in einem Becken der Küstenkordillere gelegen. Die Stadt ist Industriestandort an einer der Haupteisenbahnlinien des Landes. Die wichtigsten Industriezweige sind Textil-, Papier-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Im Umland werden Kaffee und Kakao angebaut. Die Stadt erlebte einen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Maracay

Maracay [ma.ɾaˈkai̯ ] ist die Hauptstadt des venezolanischen Bundesstaates Aragua und liegt am östlichen Ufer des Valenciasees. Maracay war bis ins 20. Jahrhundert hinein vor allem von Bedeutung für den Indigo-Anbau sowie -Handel. Während der Diktatur von Juan Vicente Gómez wuchs die Stadt rasch an und es entstanden u. a. ein Zoo, eine Stie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maracay

Maracay

Maracạy, Hauptstadt des Bundesstaates Aragua, Venezuela, 394 000 Einwohner; Bischofssitz, Handels- und Industriezentrum.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maracay

Maracay , Stadt in der Sektion Guzman Blanco des gleichnamigen Staats der Bundesrepublik Venezuela, 440 m ü. M., in der Nähe des Valenciasees, in ungemein fruchtbarer Gegend, mit schloßähnlichem Gefängnis und (1873) 5367 Einw.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Maracay

Hauptstadt des Staats Aragua, Venezuela, 354 000 Einwohner; Markt für Kaffee, Kakao, Viehzuchtprodukte; Nahrungsmittel-, Textil-, chemisch-pharmazeutische Industrie; Flughafen. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.