Maischegärung

Im offenen Bottich am besten? In den 1970er- und 1980er-Jahren war man davon überzeugt, dass Rotweinmoste nur in Stahltanks so kontrolliert zu vergären seien, dass hochwertige Weine aus ihnen entstehen. Fast überall wurden Betonzisternen, Holzbottiche und sonstige Gärbehälter durch die glitz...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maischegärung

Maischegärung, Weinbau: Methode der Gärführung von Rotweinen, bei der die Gärung des Mosts auf der Maische, d. h. im Kontakt mit den Beerenschalen stattfindet; dabei kommt es zur Extraktion von Tanninen und Farbstoffen. Je nach Rebsorte und erwünschtem Weintyp kann die Maischegärung zwischen wenigen...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maischegärung

Diese Gärtechnik ist die älteste und auch heute noch am weitesten verbreitete und übliche Methode bei der Bereitung von Rotwein. Üblicherweise erfolgt zuerst ein Abbeeren, um die Beeren von den Traubengerüsten zu trennen. Die Beeren werden gequetscht, damit ihr Saft austreten kann. In südlichen Ländern ist immer noch das Stampfen mit nackten...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Maischeg%C3%A4rung_3.0.685.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.