Magnerich

stammte wohl aus einer romanisch-moselländischen Familie und wurde um 561/565 Bischof von Trier. Er war hoch angesehen und wurde von Venantius Fortunatus als Zierde der Bischöfe gepriesen. Zum Königshaus stand er in enger Verbindung und wurde Taufpate Theudeberts II. Magnerich errichtete aufs neue das Kloster St.-Martin in Trier und gründete di...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Magnerich

(Magnericus) Magnerich war Bischof von Trier. Er sorgte für den Wiederaufbau des Klosters St. Martin in Trier und gründete die Kirche von Karden. Magnerich wurde in St. Martin in Trier begraben. Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon Biographisch- Bibliographisches Kirchenlexikon
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienM/Magnerich_von_Trier.html

Magnerich

Magnerich (lat. Magnericus) († nach 586) war etwa seit 566 Bischof von Trier, er ist ein katholischer Heiliger. Sein Gedenktag ist der 25. Juli. Im Bistum Trier ist es der 23. Juli. == Leben == Magnerich war ein Schüler des Nicetius. Im Jahr 566 wurde er von den Geistlichen und dem Volk von Trier zum Bischof gewählt. Er war einer der ersten Bi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Magnerich
Keine exakte Übereinkunft gefunden.