Lolland

Lolland, auch Låland, Ostseeinsel im Südosten Dänemarks, an der südlichen Einfahrt in den Großen Belt. Lolland ist 58 Kilometer lang, zwischen 16 und 32 Kilometer breit und hat eine Fläche von 1 241 Quadratkilometern. Damit ist Lolland nach Seeland und Fünen die drittgrößte dänische Insel in der Ostsee...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lolland

Lolland, alter Name Laaland, ist die flächenmäßig viertgrößte dänische Insel und nach Amager von der Bevölkerungszahl die fünftgrößte. Sie liegt in der Ostsee südlich von Seeland und westlich von Falster, ist 58 km lang, 15–25 km breit und hat eine Fläche von 1.243 km2. Auf Lolland leben {EWZ|DK|Lolland} Bewohner (Stand: {EWD|DK}). =...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lolland

Lolland

Lolland , dänische Ostseeinsel südlich von Seeland, 1 243 km<sup>2</sup>, 69 400 Einwohner; bedeutender Zuckerrübenanbau; Fremdenverkehr; Eisenbahnfähre (Vogelfluglinie) nach Puttgarden (Fehmarn).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lolland

dänische Ostseeinsel südlich von Seeland, 1 243 km², rund 71 500 Einwohner; Landwirtschaft (Zuckerrüben); Fremdenverkehr; Eisenbahnfähre (Vogelfluglinie) nach Puttgarden (Fehmarn).
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/L.htm

Lolland

['lɔlan] (Laaland) dänische Ostseeinsel südwestlich von Seeland, 1241 km², 68 200 Einwohner; größter Ort Nakskov; Zuckerrübenanbau; Fährverkehr mit Deutschland (Vogelfluglinie) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.