Liutrud

(Althochdeutsch: »Volk« und »Treue«), lebte im 6. Jh. als gottgeweihte Jungfrau bei einer Kapelle, die auf ihrem, väterlichen Erbgut in der Champagne bei Perthe errichtet war. Ihre Gebeine wurden 863/864 nach der Abtei Corvey übertragen. Für 'Liutrud' ist auch Lutrud gebräuchlich.
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Liutrud

LIUTRUD: hl. Reklusin, geb. und gest 6 Jh., in der Champagne bei Perthe. Fest 22.9. - L. gilt als die Schwester der hl. Pusinna, lebte als Reklusin in Perthes, Dep. Haute-Marne, Diöz. Chalons-sur-Marne. Zu Zeiten von Chlodwig unternahm sie nach ihrer Vita eine Reise nach Rom und nach Ravenna. Bei ihrer Rückkkehr von dort erwarb sie Reliquien des ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

LIUTRUD

LIUTRUD: hl. Reklusin, geb. und gest 6 Jh., in der Champagne bei Perthe. Fest 22.9. - L. gilt als die Schwester der hl. Pusinna, lebte als Reklusin in Perthes, Dep. Haute-Marne, Diöz. Chalons-sur-Marne. Zu Zeiten von Chlodwig unternahm sie nach ihrer Vita eine Reise nach Rom und nach Ravenna. B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.