Linienspektrum

Die relative Verteilung der Energie über das Spektrum bestimmter Lichtquellen besteht nur aus einigen diskreten, scharf begrenzten Wellenlängenbereichen (Spektrallinien); solche Lichtquelle sind z.B. Niederdruck-Quecksilber- und Natrium-Dampflampen (R, 44).
Gefunden auf http://www.zwisler.de/glossary/glossary.html

Linienspektrum

Ein Linienspektrum ist ein physikalisches Spektrum, das voneinander getrennte (diskrete) Stellen erhöhter Intensität, so genannte Spektrallinien, zeigt. Diese Stellen können unter Umständen neben oder überlagert mit kontinuierlichen Anteilen auftreten. Lichtspektren können Absorptions- oder Emissionslinien zeigen. Auch Teilchenstrahlung, wie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Linienspektrum

Linienspektrum

Lini
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Linienspektrum

(line spectrum) Die Gesamtheit der Wellenlngen einer Strahlung, die auf einen sehr schmalen Bereich, die sog. Spektrallinie, beschrnkt ist.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=L&id=16381&page=1

Linienspektrum

  1. die Gesamtheit der von einem Atom emittierten oder absorbierten Spektrallinien.
  2. Li¦ni¦en¦spek¦trum Li¦ni¦en¦spekt¦rum [n. -s; -tren] aus einer Folge einzelner Spektrallinien bestehendes Spektrum

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Linienspektrum

(line spectrum) Die Gesamtheit der Wellenlängen einer Strahlung, die auf einen sehr schmalen Bereich, die sog. Spektrallinie, beschränkt ist.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=L&id=16381&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.