Larino

Larino ist eine Stadt in der Provinz Campobasso in der Region Molise in Italien mit {EWZ|IT|070031} Einwohnern (Stand {EWD|IT|070031}). ==Geographie== Larino liegt 54 km nordöstlich von Campobasso und 270 km östlich von Rom sowie 25 km von der Adriaküste entfernt. Der Ort liegt im Basso Molise zwischen den Flüssen Cigno und Biferno. ==Geschich...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Larino

Lariño

Lariño ist eine kleine Ortschaft in der spanischen Provinz A Coruña in Galicien. Der Ort gehört zur Gemeinde Carnota, die auch „Tor zur Costa da Morte“ (Küste des Todes) genannt wird. Die nächstgrößere Stadt ist das Hafenstädtchen Muros. Lariño liegt etwa 30 km von Kap Finisterre (span. Cabo de Finisterre, galicisch Cabo Fisterra, bei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lariño

Larino

Larino , Kreishauptstadt in der ital. Provinz Campobasso, am rechten Ufer des Biferno, an der Eisenbahn von Campobasso nach Termoli, hat Ringmauern, (1881) 5879 Einw., welche Weinbau betreiben, und ist Bischofsitz. In der Nähe Reste des Amphitheaters des alten Larinum.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.