Kulturnation

Ab Mitte des 18. Jahrhunderts entstand in der Schicht des deutschen Bildungsbürgertums die Vorstellung, einer gemeinsamen Kultur (Sprache, Geschichte) anzugehören, trotz der territorialen Zersplitterung zur Zeit des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen. Man empfand sich auf kultureller Ebene als Nation.
Gefunden auf http://www.hbg.ka.bw.schule.de/publikat/projgesch/lexikon/gesamtlexikon.htm

Kulturnation

Der Begriff der Kulturnation beschreibt eine Auffassung, die unter einer Nation eine Gemeinschaft von Menschen versteht, die sich durch Sprache, Traditionen, Kultur und Religion miteinander verbunden fühlen, also durch Zugehörigkeit zu einer Kultur und nicht durch Abstammung. Die gemeinsame Kultur erzeugt im Falle einer Kulturnation ein National...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kulturnation

Kulturnation

auf J. G. Herder zurückgehende Auffassung, wonach sich nationales Bewusstsein bereits vor der Herausbildung des modernen Nationalstaats u. unabhängig von ihm entwickelt hat. Danach knüpft das Nationalgefühl nicht - wie beispielsweise in England u. Frankreich - an eine zentrale st...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kulturnation

Nation
Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/k-begriffe.html#kulturrelativismus

Kulturnation

Nation
Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/k-begriffe.html#kulturwandel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.