kriegen

I geistig und körperlich streben, sich anstrengen II streiten, teilweise von kriegen (III) nur schwer zu trennen III innerhalb eines geregelten Verfahrens miteinander streiten, teilweise von kriegen (II) nur schwer zu trennen 1 eine Fehde (I und II) führen 2 a einen Prozeß f&uum...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kriegen

(Text von 1910) Empfangen 1). Erhalten 2). Bekommen 3). Kriegen 4). Bekommen (ahd. biquëman, d. i. zu jemand kommen) ist der allgemeinste Ausdruck; was wir bekommen, das kann zu uns kommen, ohne daß wir dabei handelnd und tätig sind, und ohne daß dabei an ein bestimmtes Subjekt gedacht ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38014.html

kriegen

krie¦gen [V.1, hat gekriegt; mit Akk.] 1 [ugs. für] bekommen; er kann nie genug k.; kann ich bitte noch ein Stück Kuchen k.?; einen Schrecken k.; du wirst es schon zu sehen k. 2 jmdn. k. a erwischen, fangen b jmdn. dazu k., etwas zu tun jmdn. dazu veranlassen (können) , etwas zu tun<...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

kriegen

absahnen , aneignen , bekommen , beziehen , einsacken , empfangen , entgegennehmen , erbeuten , ergattern , erhalten , erlangen , erreichen , in den Besitz kommen , in Empfang nehmen , zugespielt bekommen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/kriegen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.