Konvaleszenz

= Genesung
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Konvaleszenz

Genesung
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstk.html

Konvaleszenz

== Beschreibung, Quelle == Screenshot vom 28.12. 2005, etwa 15:05 Uhr == Lizenz == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Konvaleszenz

Konvaleszenz

ist das nachträgliche Wirksamwerden eines nicht oder nicht voll wirksamen Geschäftes im römischen und gemeinen Recht.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Konvaleszenz

Konvaleszẹnz die, das Gültigwerden von (schwebend) unwirksamen Rechtsgeschäften durch Wegfall des Gültigkeitshindernisses.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Konvaleszenz

Genesung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Konvaleszenz

(Text von 1927) Konvaleszenz Rekonvaleszenz.
Gefunden auf http://www.textlog.de/15595.html

Konvaleszenz

Konvaleszenz (lat.), das spätere Gültigwerden an sich ungültiger Rechtsgeschäfte durch Wegfallen des entgegenstehenden Hindernisses; in der Medizin s. v. w. Rekonvaleszenz. Konvaleszieren, genesen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Konvaleszenz

Kon¦va¦les¦zenz [f. -; nur Sg.] 1 [kurz für] Rekonvaleszenz 2 Gültigwerden (eines Rechtsgeschäfts) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Konvaleszenz

Von Konvaleszenz spricht man in der Rechtswissenschaft, wenn ein (schwebend) unwirksames Rechtsgeschäft geheilt wird. Beispiel: Ein wegen § 1369 BGB schwebend unwirksamer Verkauf eines Haushaltsgegenstandes wird durch einen Ehegatten geheilt, wenn der andere Ehegatte während der Schwebezeit verstirbt und damit das Zustimmungserfodernis entfällt...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/konvaleszenz.php
Keine exakte Übereinkunft gefunden.