Kollegiatstift

Ein Kollegiatstift (auch Stiftskapitel, Säkularkanonikerstift) ist eine Gemeinschaft von Säkularkanonikern (Weltgeistliche, weltliche/ unregulierte Chorherren). Säkularkanoniker sind deutlich abzugrenzen von Mönchen und gehören keiner Ordensgemeinschaft an. Die Kanoniker (Chor-/ Stiftsherren) leben an einer bestimmten Kirche, dem Stift, für ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kollegiatstift

Kollegiatstift

die Gesamtheit der einer Kollegiatenkirche zugehörigen Geistlichen als Körperschaft, auch die von dieser getragene Anstalt (zB. Schule)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kollegiatstift

Kollegiatstift (Niederstift). Bezeichnung für ein Kollegium von Priestern, die an einer nichtbischöflichen Kirche Dienst leisten und ihren Unterhalt (Präbende, Pfründe) aus dem Vermögen des Kirchenstifts angewiesen bekamen. Im SMA. entstand - vor allem in Städten - an jeder größeren Kirche ein Kolle...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Kollegiatstift

Säkularkanonikerstift , Stiftskapitel
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kollegiatstift

Kollegiatstift

[Bad Grönenbach] - Das 1479 von Ludwig von Rothenstein gestiftete Kollegiatstift befindet sich im oberschwäbischen Ort Bad Grönenbach im Landkreis Unterallgäu, Bayern. Das Kollegiatstift steht unter Denkmalschutz. == Geschichte == Das Kollegiatstift wurde von Ludwig von Rothenstein († 1482) im Jahre 1479 gestiftet. In...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kollegiatstift_(Bad_Grönenbach)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.