Knoblauchsland

Das Knoblauchsland ist die Bezeichnung eines Gemüseanbaugebietes in der Mitte des Städte-Dreiecks Nürnberg-Fürth-Erlangen. Es ist eines der größten zusammenhängenden Anbaugebiete seiner Art und wird durch die Städte Nürnberg und Fürth im Süden, die A 73 im Westen, Erlangen im Norden und den Sebalder Reichswald im Nordosten und Osten beg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauchsland

Knoblauchsland

Knoblauchsland, historischer Landschaftsname für ein kleines landwirtschaftlich genutztes flaches Gebiet in 300† †™310 m über dem Meeresspiegel im Nordwesten Nürnbergs, das 19 Siedlungen betrifft, die seit 1972 bei Nürnberg, Fürth und Erlangen eingemeindet sind. Die mageren sandigen Äcker auf Blasensa...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.