Kieferngewächse

Kieferngewächse, Familie der Koniferen (Nadelhölzer) mit zehn Gattungen und etwa 250 Arten zumeist immergrüner Bäume, die vor allem in den gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre weit verbreitet sind. Die Bäume dieser Familie sind von großer wirtschaftlicher Bedeutung: Ihr Holz wird als Bau- und Möbelholz sowie zur Herstellung von Pa....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kieferngewächse

(Pinaceae) artenreichste Familie der Nadelhölzer ; meist Bäume mit spiralig gestellten Nadelblättern. Die Samenzapfen sind holzig und bis zur Reife geschlossen. Viele Kieferngewächse bilden zusammenhängende Wälder und prägen charakteristisch das Landschaftsbild. Die...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kieferngewächse

(Pinaceen) Diese Pflanzenfamilie entstand vor etwa 65 Millionen Jahren an der Wende von der Kreidezeit zum Tertiär in den hohen Mittelbreiten.
Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/pflanzen/pinaceen.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.