Kauai

[ka:u-] nordwestlichste der Hawaii-Inseln im Pazifischen Ozean, 1437 km², 51 200 Einwohner; vulkanischen Ursprungs, bis 1576 m hoch; Zuckerrohranbau, Tourismus.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kauai

Kauai , eine der Hawaii-Inseln, 1 425 km<sup>2</sup>, 61 000 Einwohner.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kauai

Kauai , nordwestlichste Insel der Hawaigruppe im Stillen Ozean, besteht durchweg aus zersetztem vulkanischen Gestein, ist daher sehr fruchtbar und erreicht im Wailele 2100 m Höhe. Die Häfen Waimea im S. und Hanalai im N. sind schlecht und schutzlos. Seit einigen Jahren hat der Zuckerrohrbau große Ausdehnung gewonnen. Mit den kleinern: Niihau, Le...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kauai

Kauai, die viertgrößte der Hawaii-Inseln. Kauai liegt nordwestlich der Insel Oahu, von der es durch den Kauai Channel getrennt ist und östlich der Insel Niihau, von der es durch den Kaulakahi Channel getrennt ist. Kauai ist vulkanischen Ursprungs, höchste Erhebung ist der Kawaikini Peak mit 1 599 Metern. Die I...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.