Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer, etwa ein Zentimeter großer und an zehn schwarzen Längslinien auf den gelben Flügeldecken leicht erkennbarer Blattkäfer. Er frisst vor allem die Blätter von Kartoffel- und Tabakpflanzen, aber auch die wilder Nachtschattengewächse und wird deshalb sowohl auf Feldern als auch in Gärten und Laubmischwäldern angetroffen. Ursprü...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kartoffelkäfer

und seine Larven sind häufige Schädlinge in den Kartoffelkulturen. Der etwa 15 Millimeter große Käfer (er wird nach seiner Heimat im westlichen Nordamerika auch Coloradokäfer genannt) ist an den gelb-schwarzen Streifen auf seinem Rücken gut zu erkennen; die Larven sind dunkelrot gefärbt mit schwarzen seitlichen Punkten. Bei Massenauftreten (...
Gefunden auf http://www.bauernhof.net/lexikon/lex_kl/kartoffelkaefer.htm

Kartoffelkäfer

Dieser Käfer, lateinischer Name Leptinotarsa decemlineata, und seine Larven sind Schädlinge in Kartoffelkulturen. Der etwa 15 Millimeter große Käfer (er wird nach seiner Heimat im westlichen Nordamerika auch Coloradokäfer genannt) ist an den gelb-schwarzen Streifen auf seinem Rücken gut zu erkennen. Die Larven sind du...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40043

Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer: Leptinotarsa decemlineata; Larve Kartoffelkäfer, Koloradokäfer, Leptinotarsa decemlineata, etwa 1 cm langer, breitelliptischer, gelber Blattkäfer; mit schwarzen Längsstreifen auf den Flügeldecken; Larven rötlich, mit je zwei Seitenreihen schwarzer Warzen. Imago und Larve sind ge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kartoffelkäfer

(Leptinotarsa decemlineata) Der Kartoffelkäfer gehört zu den bekanntesten Käfern überhaupt in Deutschland. Ursprünglich in Nordamerika heimisch ist er 1874 nach Europa gelangt und hat sich schnell verbreitet. Bereits 1877 wurden die ersten Kartoffelkäferbestände in Deutschland ...
Gefunden auf http://www.natur-lexikon.com/Texte/MZ/002/00155-Kartoffelkaefer/mz00155-Kar

Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata Say), nach seiner Heimat in den Felsengebirgen im Westen Nordamerikas, besonders in den Thälern des Coloradoflusses auch Koloradokäfer genannt, Käfer aus der Gruppe der Kryptopentameren und der Familie der Blattkäfer (Chrysomelinae), 10 mm lang, unbehaart, etwas glänzend, rotgelb, mit elf schwarzen, v...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kartoffelkäfer

  1. (Coloradokäfer, Leptinotarsa decemlineata) WeibchenIL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiDie Kartoffelkäfer können bis zu zwei Jahre alt werden.DV/Hermann-S. GöhlerDer Kartoffelkäfer gilt als der wirtschaftlich gefürchtetste Schädling...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kartoffelkäfer

Sozialverhalten: Ab Juni klebt das Weibchen Eipakete mit 20 bis 80 Eier an die Unterseite der Kartoffelblätter. Je nach Witterung schlüpfen die Larven nach 2 bis 4 Wochen. Die Larven fressen die Blätter und häuten sich innerhalb der nächsten 2 bis 4 Wochen 3-mal. Nach der letzten Häutung vergraben sie sich im Boden, verpuppen sich und nach ca...
Gefunden auf http://www.tierportraet.ch/

Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer, 1 cm langer Blattkäfer mit je 5 schwarzen Längsstreifen auf dem gelben Untergrund der Deckflügel. Dehnte sein Verbreitungsgebiet während des 2. Weltkriegs über ganz Österreich aus, die Bekämpfung erfolgte mit chemischen Mitteln, am erfolgreichsten aber durch Aussetzen von Fasanen.
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.k/k194660.htm

Kartoffelkäfer

Erdäpfelkäfer (österr.)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kartoffelkäfer
Keine exakte Übereinkunft gefunden.