Karfreitag

Karfreitag, der Freitag vor Ostern, der von Christen dem Gedächtnis des Kreuzestodes Jesu gewidmet ist. Schon seit der Frühzeit der Kirche wird dieser Tag als ein Tag der Buße, des Fastens und des Gebets begangen. In der römisch-katholischen Kirche besteht die Liturgie am Karfreitag aus einem Wortgottesdienst, ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Karfreitag

Freitag der Karwoche, der zunächst nur Fastentag ist, unter protestantischem Einfluß aber regional unterschiedlich erst halber, dann ganzer gesetzlich gebotener Feiertag wird I als Fasten- und Feiertag II wie andere aus dem Jahresablauf herausgehobene Tage dient auch der Karfreitag h&aum...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Karfreitag

Die Deutung des Todes Jesu An den Karfreitag erinnert in fast jeder Kirche das Kreuz. Der Freitag hat auch während des Jahres den Charakter des Gedächtnisses an den Tod Jesu. Durch die Herz Jesu-Verehrung wurde diese Tradition noch einmal neu geprägt. Diese Selbstverständlichkeit des Kreuzes gab es ...
Gefunden auf http://kath.de/Kirchenjahr/karfreitag.php

Karfreitag

Am Karfreitag (ahd. kara †žKummer, Sorge†œ) erinnert sich die Kirche an das Leiden und Sterben Jesu Christi. Der Karfreitag wird am Freitag vor Ostern begangen. An diesem Tag wird der Karfreitagsgottesdienst gehalten (meist um 15.00 Uhr zur angenommenen Todesstunde Jesu). Sein Thema ist die Verkündigung der Passion Chris...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Karfreitag

Der Karfreitag ist der Gedächtnistag der Kreuzigung Jesu. Er ist seit dem vierten Jahrhundert bezeugt. Strenges Fasten kennzeichnet diesen Tag. Um 15 Uhr, der Todesstunde Jesu, versammelt sich die Gemeinde und erinnert sich des Leidens und Sterbens Jesu am Kreuz. Die liturgische Feier besteht aus ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7113

Karfreitag

Karfreitag: Büßer in Hemd und Kapuze bei der Karfreitagsprozession in Alicante (Spanien) Karfreitag , grüner Freitag, auch Parasceve, Passio dominica [lateinisch, »Leid(en) des Herrn«], Stiller Freitag, der Freitag in der Karwoche; Tag der Kreuzigung Christi; seit dem 2...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Karfreitag

Der Karfreitag (althochdeutsch: kara †žKlage, Kummer, Trauer†œ) ist der Freitag vor Ostern. Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus. Die gläubigen Chr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Karfreitag

Karfreitag (Charfreitag, lat. Dies adoratus), der dem Osterfest vorangehende Freitag als Gedächtnis des Todes Christi, welcher nach den übereinstimmenden Angaben der Evangelisten an einem Freitag stattfand (s. Feste, S. 172). Der Name kommt her vom althochdeutschen Wort char ("Trauer, Klage"), von welchem auch die ganze Woche vor Ostern...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Karfreitag

  1. [althochdeutsch kara, `Klage`] (Stiller Freitag) Freitag vor Ostern; vom Christentum seit dem 2. Jahrhundert als Trauertag in Erinnerung an die Kreuzigung Jesu begangen; traditioneller Buß- und Fastentag, höchster Feiertag der evangelischen Kirchen; gesetzlicher Feiertag in alle...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Karfreitag

Der Karfreitag ist als Gedächtnistag der Kreuzigung Jesu seit dem vierten Jahrhundert bezeugt. Strenges Fasten kennzeichnet diesen Tag. Um 15 Uhr, der Todesstunde Jesu, versammelt sich die Gemeinde und erinnert sich des Leidens und Sterbens Jesu am Kreuz. Die liturgische Feier besteht aus drei Teilen: dem Wortgottesdienst mit der Verlesung der Pas...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42322

Karfreitag

Freitag vor Ostern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Karfreitag
Keine exakte Übereinkunft gefunden.