Kardieren

Das Kardieren (auch kardätschen, krempeln, manchmal umgangssprachlich fälschlich auch kratzen, in Süddeutschland "datschen" oder "dätschen") dient im Prozess des Spinnens zur ersten Ausrichtung der losen Textilfasern zu einem Flor oder Vlies. Maschinen zum Kardieren werden Krempel oder Kardiermaschine oder einfach Karde genannt. Der Ort, a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kardieren

Kardieren

<i>Beschreibung</i> In der Spinnerei das maschinelle Freilegen der angelieferten Fasern und Ordnen zu einem zusammenhängenden Vlies (Kardenband). Die Bezeichnung Karde ist in der ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-3180.htm

kardieren

kar¦die¦ren [V.3, hat kardiert; mit Akk.] karden
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.