Kamastausee

Der Kamastausee ({RuS|Ка́мское водохрани́лище}/Kamskoje wodochranilischtsche) ist ein Stausee in Russland an der mittleren Kama, dem größten Nebenfluss der Wolga. Der Stausee befindet sich westlich des Urals im europäischen Teil Russlands. Er hat einen Stauinhalt von 12 Milliarden Kubikmetern und eine Wasseroberfläche von...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamastausee

Kamastausee

Kamastausee, russischer Stausee westlich des Ural bei der Stadt Perm. Er hat eine Wasserfläche von 1 720 Quadratkilometern und ist bis zu 20 Meter tief. Der Bau der Anlage wurde 1948 durch Aufstauung der Kama in der Talenge bei Perm begonnen. 1956 wurde sie fertig gestellt. Der Kamastausee ist Teil der so genannten Wolga-Kama-Kaskade, wie die G......
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kamastausee

von der mittleren Kama und ihren Nebenflüssen gebildeter, über 250 km langer Stausee mit Großkraftwerk, oberhalb der russischen Stadt Perm; Seefläche 1750 km². Der Kamastausee dient u. a. der Hochwasserregulierung.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.