KOG

KOG oder Kog steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/KOG

Kog

[Achtung: Schreibweise von 1811] 1. Der Kog, des -es, plur. die Köge, ein nur im Schleswigischen übliches Wort, niedrige, von der See angesetzte und mit Dämmen eingefaßte Ländereyen zu bezeichen. Es scheinet, daß man mit diesem Worte zunächst auf die Eindeichung, Einfriedigung gesehen. Im Steyermärkischen ist Kag ein...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_6_1_1730

Kog

Kog [m. 2 ] Koog
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kog

Kog der, der Koog.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kog

Pest, Lungenseuche
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=k&Abfrageart=Begrif
Keine exakte Übereinkunft gefunden.