KGF

KGF ist die Abkürzung für Konstruktions-Grundflächen. Diese dürfen in gewerblichen Räumen gemäß GIF und Din 277 nicht in die Mietfläche einfliessen. Konstruktions-Grundflächen umfassen folgende Flächen: 1. Außenwände 2. Grundflächen von aufgehenden Bauteilen wie Wände und Stützen, die zur konstruktiven, d.h. tragenden und/oder auss...
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-k/kgf.html

KGF

Abkürzung für Konstruktionsgrundfläche. Als Konstruktions-Grundfläche (KGF) versteht man die Summe der Grundflächen aller aufgehenden Bauteile. Dabei sind die Fertigmaße der Bauteile in Fußbodenhöhe, einschließlich Putz, jedoch ohne Bekleidungen anzusetzen. Die KGF darf auch als Differenz aus BGF und NGF ermittelt werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735
Keine exakte Übereinkunft gefunden.