Jungwein

Als Jungwein oder Stillwein wird Wein bezeichnet, der gerade seine erste Gärung hinter sich hat. Er wird u. a. zur Produktion von Schaumweinen verwendet. Das internationale Weinbauamt definiert Stillwein als einen Wein, aus dem sich, nach Beendigung der Gärung keine Kohlensäure mehr entwickelt. ...
Gefunden auf

Jungwein

Wein mit abgeschlossener Gärung, der bereits begonnen hat, sich zu klären, aber noch nicht von der Hefe getrennt wurde. Siehe auch Weinbereitung, Federweißer
Gefunden auf http://wein-abc.de/lexikon/index.php?anfang=j

Jungwein

Jungwein ist Wein aus der letzten oder höchstens vorletzten Produktion. Anhang 1 Punkt 11 der EU-Weinmarktordnung definiert ihn folgendermaßen: Typisch ist seine Spritzigkeit. In Österreich nennt man diesen Wein meist Heurigen (in der Steiermark auch Junker), im Spanischen Vino joven, im Italienischen Novello, im Französischen Nouveau oder Pri...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jungwein

Jungwein

Jung¦wein [m. 1 ] Wein vor dem ersten Fassabstich
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Jungwein

Gemäß EU-Weinmarktordnung ein Wein, dessen alkoholische Gärung noch nicht beendet und der noch nicht von den Hefen getrennt (das heißt noch nicht geklärt) ist. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden damit auch Weine des laufenden Jahrganges oder für einen raschen Gebrauch bestimmte Weine so benannt. Weitere Bezeichnungen mit zum Teil ähnlichen...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Jungwein_3.0.600.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.