Hyperammonämie

Unter Hyperammonämie versteht man einen krankhaft erhöhten Ammoniumgehalt im Blut. Zugrunde liegt meist ein angeborener Enzymdefekt im Harnstoffzyklus. Die defekten Enzyme können Ammoniak nicht abbauen, sodass es sich im Blut anhäuft. Unbehandelt hat die Hyperammonämie Gehirnschäden und Behinderung zur Folge. == Ursachen == === Enzymdefekte ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperammonämie

Hyperammonämie

Hyperammonämie die, -, ...ien, vermehrter Ammoniakgehalt des Blutes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hyperammonämie

Englisch: hyperammonaemia [ Definition ] Als Hyperammoinämie bezeichnet man eine pathologisch erhöhte Ammoniak-Serumkonzentration. [ Pathophysiologie ] Ursache der Hyperammonämie sind Störungen des Harnstoffzyklus aufgrund hereditären Enzymdefektes und/oder die verminderte hepatische Eliminati...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Hyperammon%C3%A4mie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.