Hohenrain

Hohenrain, sehr gute Weinbergslage des deutschen Anbaugebiets Rheingau, Gemeinde Eltville-Erbach; die Südhanglage mit einer Neigung von 10 % ist auf der Westseite durch eine hohe Mauer gegen den Wind geschützt. Der Hohenrain wurde 1519 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Auf den tiefgründigen Lös...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hohenrain

[Begriffsklärung] - Hohenrain heißen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hohenrain_(Begriffsklärung)

Hohenrain

Einzellage in der Gemeinde Erbach im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Sie wurde bereits im Jahre 1519 urkundlich als „Wingart des Reyngen“ erwähnt und 1543 als „Hohenreine“ bezeichnet. Der Namensteil „Rain“ bezeichnet einen Hang am Rande einer Flur, womit in diesem Fall die direkte Nachbarschaft zu den Kiedricher Lagen gemeint ist. Die ...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Hohenrain_3.0.9992.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.