Hausfriedensbruch

Hausfriedensbruch, das widerrechtliche Eindringen in die Wohnung, die Geschäftsräume, das befriedete (also eingehegte) Besitztum eines anderen oder in verschlossene Räume, die dem öffentlichen Verkehr oder Dienst bestimmt sind (§ 123 StGB). Gleiches gilt für das unbefugte Verweilen trotz Aufforderung zum Verlassen durch den Inhaber. Die Tat.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Hausfriedensbruch

Mit Hausfriedensbruch wird das widerrechtliche Eindringen in den Besitz eines anderen bezeichnet. Hausfriedensbruch liegt auch vor, wenn jemand sich nach Aufforderung durch den Berechtigten nicht von dessen Besitz entfernt. Hausfriedensbruch ist gemäß § 123 StGB ein Vergehen, das nur auf Antrag verfolgt wird. Prüfungsaufbau • Tatbestandsm...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/hausfriedensbruch.php

Hausfriedensbruch

[Böll] - Hausfriedensbruch ist ein Hörspiel von Heinrich Böll, das am 24. Februar 1969 im NDR gesendet wurde. Im selben Jahr brachte Kiepenheuer & Witsch in Köln und Berlin die gedruckte Fassung heraus. Der Jurist Merkens verlässt seine Ehefrau Maria und lebt mit seiner Jugendliebe Anna in – wie er sagt – „sakram...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hausfriedensbruch_(Böll)

Hausfriedensbruch

Der Hausfriedensbruch ist die vorsätzliche Verletzung des verfassungsrechtlich geschützten Gutes der Unverletzlichkeit befriedeter Besitztümer. == Rechtliche Situation in Deutschland == Der Hausfriedensbruch ist in Deutschland – trotz seiner Einordnung in den 7. Abschnitt des StGB – „Straftaten gegen die öffentliche Ordnung“ – ein St...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hausfriedensbruch

Hausfriedensbruch

Hausfriedensbruch ist eine Straftat, die im Strafgesetzbuch geregelt ist. Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume, welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind eindringt begeht Hausfriede...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Hausfriedensbruch.html

Hausfriedensbruch

Hausfriedensbruch, Straftat, die begeht, wer in die Wohnung, Geschäftsräume oder das befriedete Besitztum eines anderen sowie in abgeschlossene Räume, die zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind, widerrechtlich eindringt oder diese trotz Aufforderung des Berechtigten nicht verlässt. Berec...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hausfriedensbruch

Hausfriedensbruch (mhd. vridebreche). Die Störung des häuslichen Friedens, des Friedens innerhalb des umfriedeten Lebensbereichs oder unter der Dachtraufe war schon im FMA. unter Strafe gestellt. Wer innerhalb des Hausfriedensbereichs jemanden an Leben. Leib oder Habe schädigte, sollte erhöhte Buße ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Hausfriedensbruch

  1. die Verletzung des Hausrechts durch widerrechtliches Eindringen in Wohnung, Geschäftsräume oder befriedetes Besitztum eines anderen oder durch unbefugtes Verweilen darin trotz Aufforderung zum Verlassen durch den Hausrechtsinhaber; strafbar nach § 123 StGB; Verfolgung nur auf Ant...
  2. Haus¦frie¦dens¦bruch [m. 2 ] widerrechtliches...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Hausfriedensbruch

    Besitzstörung , unbefugtes Betreten
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Hausfriedensbruch
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.