Hauch

Hauch, Hauck, Haucke, Familiennamenforschung: auf diphthongierte Formen von Hugo zurückgehender Familienname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hauch

Hauch , Johannes Carsten, hervorragender dän. Dichter, geb. 12. Mai 1790 zu Frederikshald in Norwegen, studierte zuerst Jura, dann Philosophie und Naturwissenschaften, ward 1821 Lektor der Physik an der Akademie zu Sorö, bereiste 1821-27 Deutschland, Italien und Frankreich und wurde 1846 Professor der nordischen Litteratur zu Kiel. Als er von hie...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hauch

Hauch [m. -(e) s; nur Sg.] 1 schwache Luftbewegung, leichter Luftzug (Wind~, Atem~) 2 zarte Andeutung, Spur (von etwas) ; ein H. von Luxus
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hauch

(Hauch (von)) Anflug , Prise , Quäntchen , Schleier , Spur , Tick (von) , Touch (engl.)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Hauch

Hauch

[Adelsgeschlecht] - Hauch ist ein evangelisches Freiherrengeschlecht, das in Schloss Haunsheim ansässig ist. == Geschichte == Schloss Haunsheim, Ansicht von SüdostenAm 14. November 1876 wurde Melchior Karl Hauch (1845−1887), Herr auf Haunsheim (Schwaben), in München in den Adels- und Freiherrenstand erhoben und einen M...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hauch_(Adelsgeschlecht)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.