Handelsgewerbe

Handelsgewerbe, das Betreiben eines Gewerbes, das dem Handelsrecht unterliegt. Das Handelsrecht enthält zahlreiche spezielle Vorschriften (z. B. verkürzte Fristen, höhere Verzugszinsen), so dass die Geschäftsabwicklung besondere Sorgfalt erfordert. Bei der Frage, ob ein Gewerbe dem Handelsrecht unterliegt, ist zu unterscheiden zwischen einem G....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Handelsgewerbe

ist der Betrieb eines Gewerbes, das dem Handelsrecht unterliegt. Wer ein H. betreibt, ist kraft Gesetzes Kaufmann. Bei einem sog. Grund-H. liegt ein H. allein auf Grund seiner Art und Ausübung vor (§ 1 II HGB). Darüber hinaus sind H. kraft gesetzlicher Fiktion die gewerblichen Unternehmen, die nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise e...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/H/Handelsgewerbe.html

Handelsgewerbe

Handelsgewerbe ist gemäß § 1 Abs. 2 HGB jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, dass der Betrieb nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert. Letztere können aber durch Eintragung der Firma in das Handelsregister erreichen, dass sie als Handelsgwerbe im Sinne des HGB gelten (§ 2 HGB). Betriebe...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/handelsgewerbe.php

Handelsgewerbe

Unter einem Handelsgewerbe versteht man einen Gewerbebetrieb, der unter Berücksichtigung kaufmännischen und/oder technischen Wissens betrieben wird, um mit ihm Gewinne zu erzielen. Er ist planmäßig auf Dauer angelegt und wird selbstständig geführt. Über die Definition des Begriffs hinaus stellt das Gesetz damit die „widerlegbare“ Vermut...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Handelsgewerbe

Handelsgewerbe

Nach deutschem Recht ist jedes Gewerbe ein Handelsgewerbe, es sei denn das Unternehmen benötigt keinen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/handelsgewerbe-279.html

Handelsgewerbe

ist ein Gewerbe, das dem Handelsrecht unterliegt. Der Inhaber eines Handelsgewerbes ist Kaufmann nach Gesetz. Man unterscheidet Grundhandelsgewerbe sowie Unternehmen, die nach §§ 2-6 HGB zum Handelsgewerbe werden. Es handelt sich dabei um den Sollkaufmann, den Kannkaufmann und den Formkaufmann.
Gefunden auf http://manalex.de/d/handelsgewerbe/handelsgewerbe.php

Handelsgewerbe

Jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, dass das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert und er nicht im Handelsregister eingetragen ist. Der Begriff ist in § 1 Absatz 2 des Handelsgesetzbuches (HGB) legal definiert. Im...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Handelsgewerbe.html

Handelsgewerbe

ist der Betrieb eines Gewerbes, das dem Handelsrecht unterliegt. Wer ein H. betreibt, ist kraft Gesetzes Kaufmann. Bei einem sog. Grund-H. liegt ein H. allein auf Grund seiner Art und Ausübung vor (§ 1 II HGB). Darüber hinaus sind H. kraft gesetzlicher Fiktion die gewerblichen Unternehmen, die nach ...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/H/Handelsgewerbe.htm

Handelsgewerbe

Handelsgewerbe, jeder Gewerbebetrieb, der nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb (Betrieb unter einer Firma, kaufmännische Buchführung) erfordert. Wer ein solches Handelsgewerbe betreibt, ist kraft Gesetzes Kaufmann im Sinne des HGB (§ 1), auch ohne Eintra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Handelsgewerbe

s. Gewerbegesetzgebung und Industrie und Gewerbe.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Handelsgewerbe

Handelsgewerbe sind diejenigen Gewerbe, welche sich mit dem Güterumsatz befassen. Die H. widerstrebten mit ihrer in weitere Ferne gerichteten Thätigkeit von jeher der zünftigen Ordnung. Die zünftigen Gewerbe nannte man wohl auch Polizeigewerbe und stellte sie (z. B. in Österreich) den freier gestalteten "Kommerzialgewerben" entgegen....
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Handelsgewerbe

nach dem neuen Handelsrecht (Handelsrechtsreformgesetz vom 22. 6. 1998) jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, dass das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert (§ 1, Abs. 2 HGB) , ferner jede Firma, die im Handelsr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Handelsgewerbe

Nach deutschem Recht ist jedes Gewerbe ein Handelsgewerbe, es sei denn das Unternehmen benötigt keinen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/handelsgewerbe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.