Hammerschlag

Auch Martéle-Schlag. Stilrichtung bei der Korpussilberware der Wiener Werkstätte. Im auslaufenden Jugendstil und beginnenden Art deco. Die Hammerschlagrückstände in Form von kleinen und dicht gesetzten Dellen ergeben eine Oberflächengestaltung.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1730.html

Hammerschlag

I Recht, vom Nachbargrunde aus Grenzzaun, Mauer und so weiter auszubessern II Abfall beim Schmieden III tatkräftige Unterstützung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hammerschlag

Hammerschlag, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch hamerslac »Schlag mit dem Hammer«, auch »Abfall von dem durch den Hammer bearbeiteten Metall« für einen Schmied. Hans Hamerslag ist anno 1392 in Nürnberg bezeugt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammerschlag

Hammerschlag, Textiltechnik: wie gehämmert aussehendes Muster, v. a. beim Taft-Cloqué (Kleiderkrepp aus Wolle oder Chemiefasern).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammerschlag

Hammerschlag, Werkstoffkunde: die beim Hämmern oder Schmieden von glühendem Stahl abspringenden feinen Teilchen aus Zunder.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammerschlag

<i>Beschreibung</i> Kleinprofilierte Kreppgewebe aus Filamentseide mit gehämmert aussehendem Oberflächenbild, das durch Drehungswechsel überdrehter Garne sowie den wechselnden Einsatz von Glatt- und Kreppgarnen entsteht. Dekostoffe. ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-3911.htm

Hammerschlag

Hammerschlag , die bei der Bearbeitung der Metalle unter dem Hammer abspringenden Splitter, besonders Eisen- und Kupferhammerschlag. Letzterer besteht wesentlich aus Kupferoxyd, der Eisenhammerschlag (Glühspan) aus Eisenoxyduloxyd. Man benutzt diesen beim Frischen des Eisens, gepulvert zum Putzen des Eisens, besonders blanker Waffen und Gewehrläu...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hammerschlag

  1. die beim Glühen von Eisen in Luft sich bildende oxidreiche spröde Schicht, die beim Hämmern oder Walzen in harte Metallblättchen zerspringt.
  2. Ham¦mer¦schlag [m. 2 ] 1 Schlag mit dem Hammer (1) 2 [nur Sg.] beim Bearbeiten von glühendem Eisen in Plättchen abfallendes Eisenoxid

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hammerschlag

Hammerschlag bezeichnet: Hammerschlag ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammerschlag
Keine exakte Übereinkunft gefunden.