Haff

Haff, Bezeichnung für eine von einer Nehrung gänzlich abgeschlossene Meeresbucht an einer Flachküste. Der Wasserkörper eines Haffs unterliegt durch vom Festland her einmündende Flüsse der so genannten Aussüßung, da der Anteil an Süßwasser ansteigt. Bekannte Bespiele sind das Kurische Haff an der Ostseeküste, das Etang de Berre an der Rh?...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Haff

Ein Haff ist ein durch eine Nehrung oder durch vorgelagerte Inseln vom tieferen Hauptteil des Meeres getrennter Brackwasserbereich. Der Begriff wird im Ostseeraum auch mit Bodden oder Noor (niederdeutsch) bzw. Nor (dänisch) bezeichnet. Sonst wird mit ähnlicher Bedeutung das Wort Lagune verwendet. Haffe gehören zu den inneren Küstengewässern; ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Haff

Haff

I Meer, See -- Eigenname II `wird in einigen Marschgegenden das kahle Watt genannt, oder auch sonst ein seichter Ort im Wasser, wo man durchwaten kann` Benzler,DeichWB. 189
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Haff

= durch eine Nehrung vom Meer fast vollständig abgetrennter Strandsee (Flußmündungsbucht)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Haff

Haff , durch eine Nehrung vom offenen Meer weitgehend abgeschnürte ehemalige Meeresbucht an Flachküsten, meist mit Süßwasserzufuhr, Lagune. - Eine Haffküste ist z. B. die südliche Ostseeküste mit Kurischem, Frischem und Stettiner Haff.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Haff

(mittelhochdeutsch haf 'Meer'), durch eine Nehrung vom offenen Meer weitgehend abgeschnürte ehemalige Meeresbucht an Flachküsten, meist mit Süßwasserzufuhr, Lagune. †“ Eine Haffküste ist z.B. die südliche Ostseeküste mit Kurischem, Frischem und Stettiner Haff.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/H.htm

Haff

Haff (dän. Hav, "Meer"), Name dreier großer Strandseen an der Südküste der Ostsee, die zwar mit dem Meer in Verbindung stehen und zum Teil nur durch Sanddünen davon getrennt sind, aber süßes Wasser und starke Ausströmung haben; s. Frisches Haff, Kurisches Haff und Pommersches Haff.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Haff

  1. Bertelsmann Lexikon Verlag, Güfast völlig vom offenen Meer abgeschnittene flache Meeresbucht (meist mit Brackwasser) , in die häufig ein Fluss mündet; entsteht an Ausgleichsküsten durch Nehrungen , z. B. Frisches Haff , Kurisches Haff und Stettiner Haff . Gänzlich a...
  2. Haff [n. 9 ] durch eine Nehrung vom offenen Meer fast vollstän...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.