Haareis

Haareis, manchmal auch Eiswolle genannt, besteht aus feinen Eisnadeln, die sich bei geeigneten Bedingungen auf morschem und feuchtem Totholz bilden können. Anders als Hydrometeore (zum Beispiel Raureifkristalle) entsteht Haareis aus dem im Holz enthaltenen Wasser, nicht aus Luftfeuchtigkeit. Ähnlich aussehende und häufig nicht genau unterschied...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Haareis

Haareis

Die Entstehung dieser bizarren Eismuster an abgestorbenen Baumresten ist durch die sogenannte Dichteanomalie des Wassers in einem Temperaturbereich von 0-4 Grad erklärbar. Morsches Holz enthält sehr viel Flüssigkeit. Und wenn es draußen sehr kalt ist, herrschen im Inneren des Holzes aufgrund seiner ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42206
Keine exakte Übereinkunft gefunden.