Grundbruch

Bei zunehmender Fundamentbelastung vergrößert sich die Sohlnormalspannung und damit die Setzung des Bauwerkes (der Baugrund wird zusammengedrückt). Wird die Belastung bis zur Bruchlast (Grenzbelastung) gesteigert, dann sinkt das Fundament ohne weitere Laststeigerung ein. Der Boden unter dem Fundament hat in diesem Stadium seine maximale Verdicht...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/G/Grundbruch.html

Grundbruch

Ein Grundbruch ist ein Versagen des Bodens unter dem Fundament eines Bauwerkes in der Weise, dass der Boden entlang einer Gleitfuge seitlich verdrängt wird. Er tritt ein, wenn die Scherfestigkeit des Bodens und damit die Belastbarkeit der Gründung überschritten wird. Ein Grundbruch kommt in der Regel nur bei Flachgründungen vor. Das von Grundb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Grundbruch

Grundbruch

Auswaschen und Einbruch des Deichgrundes
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Grundbruch

Ein Grundbruch ist ein Versagen des Bodens unter dem Fundament eines Bauwerkes in der Weise, dass der Boden entlang einer Gleitfuge seitlich verdrängt wird. Er tritt ein, wenn die Scherfestigkeit des Bodens und damit die Belastbarkeit der Gründung überschritten wird. Ein Grundbruch kommt in der Regel nur bei Flachgründungen vor.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42735

Grundbruch

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Grundbruch, des -es, plur. die -brüche, der Durchbruch des Wassers durch den Grund eines Dammes oder Deiches; Nieders Grundbrake.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_2_3_3333
Keine exakte Übereinkunft gefunden.