Gottesfurcht

Gottesfurcht bezeichnet vor allem in den abrahamitischen Religionen den Respekt und die Ehrfurcht vor Gott. ==Juden- und Christentum== Der Theologe Wolfhart Pannenberg beschreibt die Gottesfurcht folgendermaßen: „Gott fürchten – das heißt, Gott als Gott anzuerkennen in seiner Erhabenheit und Macht, als den Schöpfer, von dem unser Leben in ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gottesfurcht

Gottesfurcht

(Text von 1910) Gottselig 1). Gottesfürchtig 2). Fromm 3). Gottseligkeit 4). Gottesfurcht 5). Frömmigkeit 6). Gottlosigkeit und Gottesfurcht drückt den Einfluß aus, den die Verehrung Gottes auf Gemüt und Empfindung, Frömmigkeit dagegen den Einfluß, den si...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-gottselig-fromm-gottesfurcht.html

Gottesfurcht

Gottesfurcht , das aus der lebendigen Vergegenwärtigung der Erhabenheit Gottes sich ergebende Gefühl frommer Scheu, die Grundstimmung der alttestamentlichen Religiosität.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Gottesfurcht

Got¦tes¦furcht [f. -; nur Sg.] Ehrfurcht vor Gott
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.