Gloriette

Gloriette, offenes Tempelchen oder Säulenhalle auf einer Anhöhe im barocken Park oder dem Landschaftsgarten des Klassizismus errichtet, als Aussichts- oder Ansichtspunkt die Blickachse des Parks betonend. Bekannt ist die Gloriette im Park von Schönbrunn bei Wien, 1775 vollendet. Siehe auch Gartengestaltung
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Gloriette

Eine Gloriette ist ein Gebäude in einer Gartenanlage, das sich auf einem gegenüber der Umgebung erhöhten Standort befindet. Die bauliche Ausführung und Gestalt kann sehr unterschiedlich sein, oft in der Form eines nach den Seiten mehr oder weniger offenen Pavillons oder Tempietto. Die wohl bekannteste (und größte) „Gloriette“ befindet si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gloriette

Gloriette

[Wien] - Die Gloriette im Schlossgarten von Schloss Schönbrunn in Wien ist wohl die bekannteste (und größte) aller Glorietten. == Geschichte == Die Gloriette wurde im Jahr 1775 als letzte Baulichkeit des Gartens nach Plänen von Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg als „Ruhmestempel“, zugleich Hauptblickfang (Po...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gloriette_(Wien)

Gloriette

Gloriette: im Schlosspark von Schönbrunn Gloriẹtte die, meist offener Pavillon oder Rundtempel auf einer Anhöhe als Bekrönung oder Endpunkt einer Achse in barocken und klassizistischen Parkanlagen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gloriette

Gloriette (franz., auch das Gloriett), Laube, Lusthäuschen (z. B. in Schönbrunn bei Wien).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Gloriette

(Baukunst) Baukunst[glori'ɛt; französisch; die] G. in Form eines Monopterosein Bauwerk (Lusthaus, Säulenhalle) als architektonischer Abschluss auf Anhöhen in Schlossparks (z. B. Gloriette im Schlosspark von Schönbrun...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Gloriette

© Copyright Gloriette.
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.g/g491002.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.