Glaukophan

Glaukophan, graublaues Mineral der Amphibolgruppe. Glaukophan entsteht durch Metamorphose und kommt in den Alpen u. a. in der Umgebung der Schweizer Gemeinde Zermatt und in der norditalienischen Region Aostatal vor. Glaukophan ist ein Bestandteil des Glaukophanschiefers, der bei hohen Temperaturen gebildet wird. Es ist fast durchsichtig und erweck....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Glaukophan

Name Glaukophan Formel Na2Mg3Al2[(OH,F) Si4O11]2 Härte 6 - 6,5 Glanz Glasglanz - Seidenglanz Farbe grau, ...
Gefunden auf http://a-m.de/deutsch/lexikon/mineral/kettensilicate/glaukophan.htm

Glaukophan

== Siehe auch == == Einzelnachweise == == Literatur == == Weblinks == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Glaukophan

Glaukophan

Glaukophan der, zu den Hornblenden (Amphibole) zählendes, blaugraues bis schwärzlich blaues, monoklines Mineral, typischer Bestandteil vieler metamorpher Schiefer.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glaukophan

Chemische Formel Na2(Mg,Fe2+)3Al2Si8O22(OH)2 Chemische Zusatzinformation Chemische Zusammensetzung Aluminium, Eisen, Magnesium, Natrium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff Strunz 8. Aufl...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Glaukop

Glaukophan

Glaukophan , Mineral aus der Ordnung der Silikate und der Hornblendegruppe, monoklinisch, graublau bis schwärzlichblau, durchscheinend bis undurchsichtig, Härte 6-6,5, spez. Gew. 3,1, in der chemischen Zusammensetzung als natriumreiche Hornblende mit vorwaltender Thonerde aufzufassen, findet sich namentlich auf Syra im Glimmerschiefer und als wes...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Glaukophan

  1. [der; griechisch] lavendelblaues bis blaugraues, glasglänzendes Mineral; monoklin; Härte 6; in Glimmerschiefer mit Granat, Epidot und Glimmer.Externe LinksDaten zu Glaukophan in der ''Mineralogy Database'' http://webmineral.com/data/Glaucophane.shtml Wissenschaftliches Datenmaterial zu Klas...
  2. Glau¦ko¦phan [m. 1 ] ein (blaugraues bis...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.