Gelbvieh

Großrahmige (= große), einfarbig gelbe Rinderrasse, die vorwiegend in Nordbayern gezüchtet wird. Es ist eine typische Zweinutzungsrasse, die sowohl für die Milch- als auch für die Fleischerzeugung geeignet ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40043

Gelbvieh

Gelbvieh, auch Gelbes Frankenvieh oder einfach Frankenvieh genannt, ist eine deutsche Hausrindrasse. == Geschichte == Das Gelbvieh entstammt dem roten altfränkischen Vieh, in das im Laufe der Jahrhunderte verschiedene weitere Rassen eingekreuzt wurden. 1872 wurde begonnen, Simmentaler aus der Schweiz zu importieren und so die Zucht auf ein einfar...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gelbvieh

Gelbvieh

Gelb¦vieh [n. -s; nur Sg.] einfarbig gelbe Rinderrasse (z. B. in Franken, Hessen und Thüringen gehalten)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.