Geisha

Geisha (japanisch gei: Unterhaltungskunst, und sha: Person), traditioneller Frauenberuf in Japan, der die gepflegte Konversation zur Unterhaltung von Gästen in Teehäusern, aber auch tänzerische und pantomimische Darbietungen mit musikalischer Begleitung, Gesang und Rezitationen von Gedichten einschließt. Die Tra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Geisha

Eine Geisha [ˈgeːʃa] (jap. 芸者, „Person der Künste“) ist eine japanische Unterhaltungskünstlerin, die traditionelle japanische Künste darbietet. == Wortherkunft und Terminologie == Der Begriff Geisha, zusammengesetzt aus gei (芸, Kunst oder Künste) und sha (者, Person), stammt aus dem Tokioter Dialekt und wurde von dort in die euro...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Geisha

Geisha

Geisha Geisha die, in Japan eine in Tanz, Gesang, Musik und gesellschaftlichen Formen berufsmäßig ausgebildete Frau zur Unterhaltung und Bedienung in Teehäusern, Hotels u. a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Geisha

Japanische Unterhaltungskünstlerin, Tritt als Maiko (Geisha-Schülerin) in eine Geisha-Schule ein und wird dort drei Jahre lang in den traditionellen japanischen Unterhaltungskünsten ausgebildet, insbesondere in Gesang, Spiel und Tanz. Geishas wirken erotisch, aber sie bieten keine sexuellen Dienste ...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Geisha

Geisha

  1. [ge:ʃa] in Japan eine in Tanz, Musik, Gesang und gesellschaftlichen Umgangsformen ausgebildete Frau, die von Unternehmern zur Unterhaltung der Gäste in Teehäusern und als Bedienung bei Festlichkeiten engagiert wird.
  2. Gei¦sha [ge:ʃa f. 9 ] Tänzerin, Sängerin und Unterhalterin in japanischen Teehäusern, Hotels, bei Festlichk...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.