Gartenkresse

Die Gartenkresse wird meistens in Form von Keimlingen angebaut und verwendet. Die Pflänzchen keimen sehr schnell und sind innerhalb von einer Woche soweit, dass man sie essen kann. Im späten Winter kann man sie in einer Schale auf Küchenpapier im Haus anbauen und hat nach kürzester Zeit erste Anbauerfolge, lange bevor im Frühling das erste Gem...
Gefunden auf http://heilkraeuter.de/lexikon/gartenkresse.htm

Gartenkresse

ist eine Kulturpflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse. Sie schmeckt leicht pfeffrig scharf, der Geschmack erinnert an Senf und Rettich, was am Gehalt an Senfölglykosiden liegt. In der Küche verwendet werden vor allem die Keimlinge, die eine Woche nach der Aussaat geerntet werden können. Geschichte: Die meist verbreitete, einjährige G...
Gefunden auf http://www.naturkost.de/wiki/index.php/Gartenkresse

Gartenkresse

Als Kulturpflanze wird die aus Persien stammende Gartenkresse in speziellen Gartenbaubetrieben gezogen. Hier wird sie ganzjährig geerntet, indem wenige Tage nach der Keimung die zwei dreigeteilten Keimblätter mit einem scharfen Schnitt dicht über dem Boden abgeschnitten werden. Ihrem Gehalt an Senfölglykosiden und Bitterstoffe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40108

Gartenkresse

Lat: Lepidium sativum . Standort: Die Gartenkresse ist von Südwest-Asien bis Nordost-Afrika beheimatet und wird vielfach kultiviert. Sie gedeiht gut auf halbschattigen Standorten und auf den meisten Böden. Geschmack und Verwendung in der Küche: Der scharf - würzige geschmack der gartenkresse macht sie zu einem idealen...
Gefunden auf http://kraeuter-almanach.de/kraeuter-lexikon/gartenkresse.htm

Gartenkresse

Gartenkresse , s. Lepidium.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Gartenkresse

  1. (Lepidium sativum) aus dem östlichen Mittelmeergebiet stammender Kreuzblütler ; Küchenkraut und Salatpflanze.
  2. Gar¦ten¦kres¦se [f. -; nur Sg.] in Gärten als Salatpflanze angebaute Art der Kresse

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Gartenkresse

Die Gartenkresse ist eine äußerst rasch wachsende Pflanze, deren eigentliche Erscheinungsform †“ voll entwickelte Laubblätter und in Trauben erscheinende weiße Blüten †“ der Verbraucher kaum zu Gesicht bekommt. Wenige Tage nach der Keimung werden die Pflanzen nämlich bereits, nur versehen mit ihren Keimbl&aum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42307
Keine exakte Übereinkunft gefunden.