Freiberg

Freiberg, Kreisstadt im Bundesland Sachsen an der Freiberger Mulde. Sie befindet sich in der Nähe der Städte Dresden und Chemnitz. Die Stadt liegt 400 bis 420 Meter über dem Meeresspiegel am Nordfuß des Erzgebirges. Freiberg war lange Zeit ein Zentrum des Blei- und Silberbergbaus (bis 1913). Sie beheimatet die älteste Bergbauakademie der Welt....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Freiberg

[Begriffsklärung] - Freiberg ist der Name folgender Orte und Verwaltungseinheiten: Freiberg ist Bestandteil der Namen folgender Personen: Freiberg steht außerdem für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Freiberg_(Begriffsklärung)

Freiberg

Freiberg ist eine Universitätsstadt, Große Kreisstadt und Bergstadt etwa in der Mitte des Bundeslandes Sachsen zwischen Dresden und Chemnitz. Sie ist Verwaltungssitz des am 1. August 2008 gebildeten Landkreises Mittelsachsen. Der gesamte historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz und ist eine ausgewählte Stätte für die vorgesehene Kandid...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Freiberg

Freiberg

I `Berggebiet, in dem nicht gejagt werden darf` II befriedetes Weinberggebiet III (künstlich aufgeschütteter) Hügel zur Rettung bei Sturmflut und als Friedstätte
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Freiberg

ist eine in der zweiten Hälfte des 12. Jh.s gegründete sächsische Stadt, deren zwischen 1210 und 1218 verliehenes, ziemlich selbständiges Stadtrecht in einer 1296-1307 entstandenen Prachthandschrift und 4 weiteren Handschriften überliefert ist. 1572 wird es von den kursächsischen Konstitutionen verdrängt.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Freiberg

Freiberg, deutscher Name der tschechischen Stadt Príbor.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Freiberg

Freiberg, ehemaliger Landkreis im früheren Regierungsbezirk Chemnitz, Sachsen, 914 km<sup>2</sup> und (2007)145 000 Einwohner. - Fusionierte am 1. 8. 2008 mit den ehemaligen Landkreisen Döbeln und Mittweida zum Landkreis Mittelsachsen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Freiberg

Freiberg, Freiberger, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem häufigen Ortsnamen Freiberg (Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Ostpreußen, Österreich).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Freiberg

(Sachsen) Freiberg (am Nordrand des östl. Erzgebirges, etwa auf halbem Wege zwischen Chemnitz und Dresden gelegen). Die älteste Siedlung an diesem Ort war das um 1160 gegründete Christianedorph. 1168 wurden hier Silberadern entdeckt, zu deren Ausbeutung Markgraf Otto der Reiche vo...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Freiberg

Freiberg , 1) Berghauptstadt des Königreichs Sachsen, in der Kreishauptmannschaft Dresden, liegt auf der nördlichen, allmählich sich verflachenden Abdachung des Erzgebirges, 412 m ü. M., 2 km nordöstlich von der Freiberger Mulde entfernt, an dem Knotenpunkt der Linien Nossen-Bienenmühle u. Dresden-Chemnitz
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Freiberg

  1. (Freiberg am Neckar) Stadt in Baden-Württemberg, Ldkrs. Ludwigsburg, 15 500 Einwohner; Anlagenbau, Nahrungsmittel- u. Baustoffindustrie; Weinbau. - Stadtrecht 1982.
  2. Kreisstadt in Sachsen, am Nordwestrand des Erzgebirges, westlich der Freiberger Mulde, 42 400 Einwohner; Bergakademie (älteste montanwissenschaftliche Hochschule der Welt, ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Freiberg

    [Adelsgeschlecht] - Die Familie von Freiberg (andere bzw. ältere Schreibweisen von Vriberch, von Freyberg, Freyberger oder Freiberger) war ein meißnisch-sächsisches Adelsgeschlecht. Die Besitzungen der Familie lagen vor allem in der Nähe der Bergstadt Freiberg, im Osterzgebirge. == Geschichte == Ab dem frühen 13. Jh. e...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Freiberg_(Adelsgeschlecht)

    Freiberg

    [Stuttgart] - ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Freiberg_(Stuttgart)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.